WWW.SOCCERGALAXY.DE.MS

WE ARE ONE
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ronaldinho vor Wechsel zu Milan

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Big Boss
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 16.04.08

BeitragThema: Ronaldinho vor Wechsel zu Milan   17/4/2008, 23:03

Der AC Mailand scheint das Rennen um Ronaldinho gewonnen zu haben. Der Weltfußballer der Jahre 2004 und 2005 steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Barcelona nach Italien.

In der Nacht zum Freitag verhandelte Ronaldinhos Bruder und Agent Roberto Assis in einem Mailänder Restaurant mit Milans Vize-Präsident Adriano Galliani, der Barca angeblich 20 Millionen Euro Ablösesumme für den Stürmer geboten hat. Barca habe den Brasilianer freigegeben, berichtete die «La Gazzetta dello Sport» am Freitag. Die spanische Presse äußerte sich dagegen zurückhaltender und bestätigte lediglich die Verhandlungen.

«Und für uns kommt nur ein Wechsel zu Milan infrage», zitierte Italiens größte Sporttageszeitung Ronaldinhos Agenten. Milans Lokalrivale Inter Mailand, der sogar 25 Millionen Ablöse hinblättern wollte, hat wohl genauso das Nachsehen wie Manchester City. Insgesamt wird Milan der Ronaldinho-Transfer schätzungsweise 84 Millionen Euro kosten. 20 Millionen Ablöse und 64 Millionen für das von Ronaldinho geforderte Spielergehalt in den nächsten vier Jahren. Um dem 28- Jährigen die verlangten 8 Millionen Euro netto pro Jahr auf den Tisch legen zu können, muss Milan 16 Millionen Euro brutto einplanen.

Kein Problem für den reichen Club von Italiens Medienmogul Silvio Berlusconi. Der hatte die Ronaldinho-Verpflichtung höchstpersönlich vorangetrieben. Ronaldinho muss her, koste es was es wolle. Noch eine Saison ohne Titelgewinn will der erfolgsverwöhnte Politiker nicht hinnehmen. Deshalb traf sich der Vereinsboss vergangene Woche sogar selbst mit Ronaldinhos Bruder in Mailand zum Abendessen. Danach bekräftigte Berlusconi noch zuversichtlicher, was er schon seit Wochen sagt: «Wenn Ronaldinho Barcelona verlässt, kommt er zu uns.»

Milan muss aufrüsten, zumal Ronaldo nach seiner erneuten Knie- Operation womöglich gar nicht mehr ins Team zurückkehrt. Da kommt Ronaldinho gerade recht. Dass der in Spanien zusehends in Ungnade gefallen ist, man ihm ein ausschweifendes Nachtleben und sogar Simulantentum vorwirft, stört Milan nicht. Auch sein gerade erlittener Muskelfaserriss, der für Ronaldinho das vorzeitige Saisonende bedeutet, ficht Milan nicht an.

Berlusconi hat sich Ronaldinho in den Kopf gesetzt, ebenso wie Ex- Milan-Stürmer Andrej Schewtschenko. Der beim FC Chelsea ausgemusterte Ukrainer ist Berlusconis Liebling. Milan-Trainer Carlo Ancelotti hatte sich lange gegen eine Rückkehr «Schewas» gesträubt, nun aber gab er unter Berlusconis Druck klein bei. «Für Andrej stehen die Türen offen», bestätigte Galliani.

quelle: transfermarkt.de

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Big Boss
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 16.04.08

BeitragThema: Inter ärgert Lokalrivalen Milan: «Auch uns interessiert Ronaldinho»   17/4/2008, 23:06

Zitat :
Im Poker um den brasilianischen Stürmer Ronaldinho geht nun auch Inter Mailand in die Offensive und verärgert damit seinen Stadtrivalen AC Mailand. «Auch uns interessiert Ronaldinho», erklärte Inter-Präsident Massimo Moratti. Dabei war sich Milan nach mehreren Verhandlungsrunden mit Ronaldinhos Bruder und Agenten Roberto Assis nach eigener Aussage eigentlich schon mit dem Star des FC Barcelona einig.

Der 28-Jährige soll einen Vierjahresvertrag mit dem von ihm geforderten Jahresnettogehalt von acht Millionen Euro erhalten. So berichteten Italiens Zeitungen am Wochenende.

«Milan ist ganz klar im Vorteil», bestätigte auch Assis. Einen Vertrag gebe es aber noch nicht. Der scheint jedoch nur noch eine Formalität. Ronaldinho will offenkundig zum AC Mailand, obwohl Meister Inter ihm in der nächsten Saison die sichere Champions- League-Teilnahme bieten könnte. Milan muss als Tabellenfünfter derzeit dagegen noch um die Qualifikation bangen.

Dennoch scheint bei Ronaldinhos Wechsel zu Milan nur noch die Höhe der Ablösesumme offen, die die Mailänder für den bis 2010 in Katalonien unter Vertrag stehenden Brasilianer zahlen müssen. Milan bietet 20 Millionen, Inter dagegen angeblich 25 Millionen Euro. An den fünf Millionen Euro Differenz wird Ronaldinhos Wechsel zu Milan aber nicht scheitern. Notfalls legt Milan nach, zumal man mit Barcelona auch über einen Wechsel von Abwehrspieler Gianluca Zambrotta verhandeln will.

wer wird ihn wohl nun kriegen, alles noch offen... affraid

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Big Boss
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 16.04.08

BeitragThema: Milan bangt um Ronaldinho: «Zu teuer»   21/4/2008, 16:07

21/04/08

Mailand ist eine geteilte Stadt - zumindest was den Fußball angeht. Da bejubeln die Inter-Fans nach dem 1:0-Erfolg beim AC Turin bereits den unmittelbar bevorstehenden 16. Titelgewinn ihres Clubs, während die Milan-Anhänger gleich doppelt bangen: Um den Champions-League-Einzug und um Ronaldinho: «Wir können ihn nicht bezahlen, er ist zu teuer», bremste Vize-Präsident Adriano Galliani am Montag die Vorfreude auf den schon sicher geglaubten Neuzugang.

Hintergrund: Der FC Barcelona soll für den brasilianischen Stürmer und den italienischen Abwehrstar Gianlucca Zambrotta zusammen 50 Millionen Euro verlangt haben, die Italiener bieten nur 30 Millionen.

Der AC Mailand erklärte daraufhin seinen Verzicht auf den zweimaligen Weltfußballer des Jahres. Ob dies nun endgültig ist, oder ob es sich nur um verhandlungstaktisches Geplänkel handelt, sei dahingestellt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
thuggzta
Soccer.Guru


Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 16.04.08

BeitragThema: Ronaldinho droht zum Schnäppchen zu werden   4/5/2008, 16:20

04/05/08

Ronaldinho droht zum Schnäppchen zu werden

Ronaldinhos Lebenswandel hat beim FC Barcelona Katerstimmung ausgelöst. Erst am Wochenende wurde bekannt, dass der offiziell verletzte Brasilianer in der Nacht zum Dienstag um fünf Uhr morgens in einem Club in Castelldefels beim Tanzen mit freiem Oberkörper erwischt worden war. Die Katalanen befürchten einen dramatischen Kursverfall des gestürzten Weltstars, der nach seinen jüngsten Eskapaden zum Sommerschnäppchen werden könnte. Sein Verkauf zum Saisonende ist beschlossene Sache. Mindestens 40 Millionen Euro soll der Fußball-Weltmeister von 2002 bringen, aber der vermeintlich interessierte AC Mailand kündigte bereits an, der Preis sei viel zu hoch.

«Hoffentlich wird sein Abgang nicht zur unendlichen Geschichte», schrieb «El Mundo Deportivo» und setzt weiter auf ein «Wettbieten zwischen Chelsea und dem AC Mailand». Doch statt Preistreiberei für den Brasilianer gibt's nur Kritik von allen Seiten. «Er bringt uns nicht weiter. Wir brauchen Spieler mit einer anderen Einstellung», meinte zum Beispiel Milans Mittelfeldspieler Gennaro Gattuso, potenzieller Team-Kollege des ehemaligen Weltfußballers des Jahres.

Ronaldinho hatte mit ein paar Freunden im Club «Sandunguita» eine brasilianische Party gefeiert, Tamburin gespielt, unaufhörlich getanzt und immer wieder Autogramme geschrieben. Einen Tag später kämpften seine Team-Kollegen bei Manchester United vergeblich um den Einzug ins Champions League-Finale. Die Sport-Zeitung «Marca» kommentierte trocken: «Von Verletzung keine Spur. Es war nicht das erste Mal, dass er beim Feiern erwischt wurde.» Das Sport-Blatt «As» brachte unterdessen wieder einmal HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart als Ronaldinho-Nachfolger ins Spiel.

Seit dem 9. März hat Ronaldinho nicht mehr gespielt. Ohne seinen Mittelfeld-Magier muss der FC Barcelona schon froh sein, wenn er die direkte Qualifikation für die Champions League schafft. Was fast noch schlimmer ist: Wie traditionell in Spanien üblich, müssen die Barca- Asse am kommenden Mittwoch im «classico» bei Real Madrid dem neuen Meister wohl Spalier stehen....

quelle: dpa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ronaldinho vor Wechsel zu Milan   

Nach oben Nach unten
 
Ronaldinho vor Wechsel zu Milan
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WWW.SOCCERGALAXY.DE.MS :: Rund um Fussball :: Gerüchte, News & Transfers-
Gehe zu: